Die Heilkraft des Frühlings

20. März 2018, 20:26 · 1 Kommentar

Die Heilkraft des Frühlings
malen

Von unten sprießen die Pflanzen herauf. Tief in der Erde haben sie gewartet, bis das Licht von oben und mit ihm mehr Wärme kommen. Ruhe geht jetzt in Kraft über.
Das Geheimnis des Lebens ist die Mitte, wo Lichtes und Dunkles sich zu Wachstum des Neuen verbinden: Es grünt –(bevor es gelb, blau, rot blüht).
Die Welt der Farben entsteht. Sie sind pure Lebenskraft!* Ihr Wirken in uns hängt von der Aufmerksamkeit ab, die wir ihnen entgegen bringen.
Sind wir im Farbmalen achtsam, treten sie herzwärts nach innen und füllen uns mit ihrer Energie aus, die wir unmittelbar empfinden. Lebensenergie wird Gefühl, die wir gestalten können. Wir lernen mit den heilsamen Lebenskräften wachsen und werden.

Es ist immer wieder überraschend, was die Farben, die flüssig gewordenes Licht sind, ermöglichen. Besonders wenn wir das, dass wir etwas können müssen, loslassen und uns den Kräften des inneren Kindseins mit seiner unvoreingenommenen Offenheit und Achtsamkeit mehr überlassen.

Wer das mit uns wagen möchte, ist herzlich eingeladen. Keine Vorerfahrung oder Begabung nötig. Einfach loslegen!

Mögliche Termine sind vormittags Montag, Dienstag und Donnerstag je 9:30Uhr,
abends Montag 19.15Uhr, Mittwoch 19Uhr und Donnerstag um 17:30Uhr mit sehr netten und interessanten Menschen.
Dauer pro Einheit etwa 2,5 Stunden, Kostenbeitrag monatlich 80 bis 120 Euro nach Selbsteinschätzung, Material und Tee inklusive. Mindestteilnahmedauer ein Monat.

*“am farbigen Abglanz haben wir das Leben“ Goethe/Faust

atelier.bendner@t-online.de, fon 560923

1 Antwort bis jetzt ↓

  • 1 robert friedl, 29. März 2018, 12:09

    Lieber Uli,
    möchte mich nochmal für deine Arbeit bedanken!
    Es haben sich wirklich sehr wertvolle Öffnungen ergeben
    aus der Gruppe heraus – sehr tiefes Kennenlernen der Menschen
    wie es für mich sehr selten passiert.
    Empfindungsbereiche die mir nicht möglich waren tun sich langsam auf…
    in dem Sinne – Frohe Ostern! Robert

Hinterlasse einen Kommentar